- 2017 -

 

 

 

 

Chouettes UCBRP FR

- 2017 -

 

 

 

 

Chouettes UCBRP DE

- 2017 -

 

 

 

 

Chouettes UCBRP EN

HAMM - Ein „kommunalpolitisches Urgestein“ nannte ihn der im September vergangenen Jahres verstorbene ehemalige Verbandsbürgermeister Gerhard Kiefer gerne, manchmal aber auch augenzwinkernd den „Sonnenkönig“: Walter Arnold.

Am Dienstag ist der langjährige Ortsbürgermeister von Hamm im Alter von 83 Jahren gestorben.

„Wie sehr große Familie“

Von 1976 bis 1988 und von 1994 bis 2009, insgesamt 28 Jahre lang, war der SPD-Politiker Ortsbürgermeister in Hamm am Rhein, das er so sehr liebte. Hamm sei wie eine sehr große Familie sagte er einmal. Und um die kümmerte er sich, wie es sich für eine Familie gehört. So wurde in seiner Amtszeit beispielsweise die kommunale Kindertagesstätte erweitert, es wurden zwei Spielplätze geschaffen, Straßen ausgebaut und das Baugebiet „Im Hirsenloch“ erschlossen.

Größtes Projekt war sicherlich die Sanierung der 1970 gebauten Gemeindehalle. 2007 fiel die Entscheidung dazu im Gemeinderat, 2008 ging es los. Unter Walter Arnolds Nachfolger Volker Luckas wurde das Großprojekt 2010 abgeschlossen. Neben seinem Amt als Ortsbürgermeister gehörte Walter Arnold ab 1965 insgesamt 44 Jahre lang dem Hammer Gemeinderat an und saß 25 Jahre lang für die SPD im Verbandsgemeinderat Eich.

Außer in der Kommunalpolitik war er auch in anderen Ehrenämtern aktiv. Besonders lag ihm die AWO am Herzen, schon seit der Gründung des Ortsvereins Hamm 1970 war er mit dabei, 2014 war er zum Ehrenvorsitzenden ernannt worden. Walter Arnold war außerdem auch Mitbegründer und Förderer der Gemeindepartnerschaft mit dem burgundischen Varois et Chaignot. Für seine Verdienste um die Partnerschaft wurde er 2009 zum Ehrenmitglied des Freundeskreises ernannt.

Seine Verdienste und sein ehrenamtliches Engagement wurden 1996 mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz und 2004 mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette gewürdigt worden.

© 2017 UCBRP - Bourgogne / Rhénanie-Palatinat
Mentions légales - Plan du site - Réalisation Brother & Brother